Diagnostisches Interview bei psychischen Störungen (DIPS)

 

2011, 4. Aufl., S. Schneider und J. Margraf, [DIA, KLI]. Klinisches Verfahren. AA Erwachsene. Das Diagnostische Interview bei psych. Störungen (DIPS) ermöglicht die Klassifikation psychischer Störungen nach ICD-10 und DSM-IV-TR und erfasst Informationen, die für die Planung und Durchführung psycho- bzw. verhaltenstherap. Behandlungen notwendig sind. Im Handbuch findet sich eine detaillierte Darstellung des diagn. Vorgehens und der Diagnosekriterien sowie Übungsfälle und ein Glossar psych. Störungen. Umfassende Untersuchungen haben sehr gute Gütekriterien auch unter «schwierigen» klin. Bedingungen ergeben. Der Interviewleitfaden und der Protokollbogen stehen auf CD-ROM zur Verfügung [www.testzentrale.de].