Diagnostisches und Evaluatives Instrumentarium zum Autogenen Training (AT-EVA)

 

1991, G. Krampen, [www.testzentrale.de], [DIA, KLI]. Klinisches Verfahren. AA ab 15. Das AT-EVA ist ein interventionsspezifisches Kompendium psychometrischer Verfahren. Es besteht aus sechs Bestandteilen, die sich auf (1) die Eingangsdiagnostik, Kontraindikation und Indikation, (2) die kursbegleitende Prozessevaluation, (3) die direkte und indirekte Veränderungsmessung (Produktevaluation) sowie (4) die längerfristige Katamnese der Effekte von Einführungskursen zum Autogenen Training beziehen. Reliabilitätskoeffizienten (Cronbachs α) der einzelnen Subskalen zw. r = ,82 und r = ,93, gesamt r = ,95. Retest-Reliabilität der Subskalen zw. r = ,40 und r = ,92.