diskursives Denken

 

[engl. discursivethinking; lat. discurrere geschäftig hin- und herlaufen], [KOG], das planmäßig mit steter Überprüfung der Denkschritte fortschreitende Denken. I.w.S. das begriffliche Denken schlechthin im Ggs. zum intuitiven, einfallsartigen.