dopaminerg

 

[engl. dopaminergic; gr. ἔργον (ergon) Wirken], [BIO, PHA], (1) Wirkungsart von Stoffen, die der von Dopamin vergleichbar ist. (2) Nervenfasern (Nerv) oder nervöse Systeme, in denen Dopamin oder Verwandte als Überträgersubstanzen (Neurotransmitter) fungieren. Dopaminerge nervöse Systeme haben grundsätzl. Bedeutung für Motorik, für kogni. Prozesse (Kognition), Aktivierung und Emotionalität bes. pos. Valenz).