Dunkeladaptation

 

[engl. dark adaptation; lat. adaptare anpassen], [BIO, WA], Anpassungsfähigkeit des visuellen Systems an eine (plötzliche oder allmähliche) Abnahme der Umgebungshelligkeit. Der Verlust führt zu Dunkelsehen und dem Bedürfnis nach einer helleren Beleuchtung selbst bei ausreichenden Lichtbedingungen.

Verwendete Literatur

Sie sind schon registriert? Zur Anmeldung
Erstellen Sie einen Account um das komplette Literaturverzeichnis einzusehen.