efficacy

 

(= e.) [engl.] Wirkung, Wirksamkeit; [lat. efficere bewirken, hervorbringen], syn. absolute Wirksamkeit, [FSE], der eindeutig auf eine Intervention zurückzuführende Effekt in einer Zielvariablen (Variable, abhängige, Outcome). Die e. kann unter standardisierten Bedingungen durch die Bestimmung der Unterschieds in der Zielvariable (Effektstärke) zw. Experimental- und Kontrollgruppe ermittelt werden, da die interne Validität der Aussage entscheidend ist. Bei der e. steht im Unterschied zur Effectiveness die Frage im Mittelpunkt, ob und wie stark eine Intervention unter kontrollierten Bedingungen wirkt. Dabei muss berücksichtigt werden, dass zur Bestimung der e. schon bei der Auswahl von Studienteilnehmern ggf. Einschlusskriterien angelegt werden (z. B. keine Medikation, keine relevanten Komorbidäten), die die Übertragbarkeit der Befunde einschränken (Validität, externe).

Referenzen und vertiefende Literatur

Sie sind schon registriert? Zur Anmeldung
Erstellen Sie einen Account um das komplette Literaturverzeichnis einzusehen.