Eklektizismus

 

(= E.) [engl. eclecticism; gr. ἐκλεκτός (eklektos) ausgewählt], [KOG], unselbstst., mechan. Vereinigung von zus.getragenen Stil- und Gedankenelementen. [KLI], In der Psychoth. ist E. ein Versuch, durch Verbinden bzw. Miteinanderverwenden von Techniken und Konzepten versch. Herkunft die Grenzen einzelner Ansätze zu überwinden. Integration.