Elektrakomplex

 

(= E.) [engl. Electra complex], [KLI], Psychoanalyse, von C.G. Jung eingeführte Bez. für die exzessive Bindung der Tochter an den Vater mit Feindschaft gegen die Mutter in Anlehnung an den Bericht aus der gr. Mythologie über Elektra, die Tochter des Agamemnon. In Analogie zum Ödipuskomplex kommt E. bei weiblichen Personen vor.