Entscheidungsstrategie

 

[engl. decision strategy], [EM, KOG], in der empir.-psychol. Entscheidungsforschung (Entscheiden) ein Plan über den Ablauf des Informationsverarbeitungsprozesses vor Entscheidungen, der beschreibt, welche Informationen in welcher Reihenfolge abgearbeitet werden und wie der Entscheider zur Auswahl einer Alternative gelangt; häufig gleichbedeutend mit Entscheidungsheuristik oder Entscheidungsregel verwendet. Die empirische Entscheidungsforschung hat neben der klassischen additiven Nutzenregel rund 20 weitere einfache Entscheidungsheuristiken oder -strategien beschrieben und nachgewiesen, z. B. das Satisfizierungsprinzip, die Dominanzheuristik, elimination by aspects oder die Majoritätsheuristik.

Verwendete Literatur

Sie sind schon registriert? Zur Anmeldung
Erstellen Sie einen Account um das komplette Literaturverzeichnis einzusehen.