Entzugserscheinungen

 

(= E.) [engl. withdrawal symptoms], [KLI], körperl. und psych. Abweichungen, die innerhalb von Std. nach Absetzen einer chem. Substanz auftreten und monatelang anhalten können (s. auch Verhaltenssucht). E. werden mit dem Begriff Entzugssyndrom zus.gefasst. Stärke, Art und Dauer sind stoff- und personabhängig. E. gehören zu den wichtigsten Gründen für Aufrechterhaltung und Rückfall bei Drogenabhängigkeit. Substanzabhängigkeit.