epileptische Äquivalente

 

[engl. epileptic equivalents], [BIO, KLI], Ersatzanfälle. Phys. und psych. Störungen (z. B. als Bewusstseinstörung), die anstelle des Krampfanfalles auftreten. Epilepsie.