Erfahrung

 

(= E.) [engl. experience], [KOG, PER, PHI], das durch (meist wiederholtes) Wahrnehmen und Erleben (Wahrnehmung, Anschauung, Empfindung) gewonnene Wissen. Spez. Bedeutungen des Begriffs E. sind: Allg.: Lebenserfahrung. Das im Laufe eines Lebens gewonnene, erprobte und bewährte Wissen. Die Gesamtheit der Eindrücke, die wir in unserem bisherigen Leben empfangen haben. Phil.: E. i. S. von empirischer Gewissheit. Die durch die Sinne vermittelte Gewissheit der äußeren und inneren Dinge. Wiss.: E. als die durch Beobachtung bestätigte Erkenntnis. Die E. hat durch die Assoziationsps. und den Empirismus die Bedeutung eines wiss. Erklärungsgrundes psych. Prozesse (Leistungen) bekommen. Je häufiger ein Vorgang, Ablauf usw. erfahren wird, umso wahrscheinlicher und verständlicher ist sein Wiederauftauchen (Lernen), E. ist allg. Ergebnis von Erfahrungsbildung.