Erotik

 

(= E.) [engl. erotism, eroticism; Eros gr. Gott der Liebe], ein in seiner Wortbedeutung sehr breiter, umfassender Begriff, der teils alle Erscheinungsformen der Liebe von den biol.-geschlechtlichen bis zu den geistig-seelischen Formen umfasst oder aber für Teilbedeutungen (z. B. ars amandi Liebeskunst) Verwendung findet. Heute bedeutet E. vorwiegend die Geschlechterliebe als geistig-sinnliche Einheit. Als Bez. für die körperlich-sinnliche Liebe wird vorwiegend der Begriff Sexualität verwendet.