Erwartungsangst

 

(= E.) [engl. fear of anxiety], syn. antizipatorische Angst, [EM, KLI], ist die Angst vor der Angst. E. tritt v. a. bei Panikstörungen auf, bei denen (meist körperiche) Anzeichen einer bevorstehenden Panikattacke intensive Angst auslösen. Die bloße Erwartung einer Panikattacke reicht für das Entstehen einer Angst aus, selbst wenn keine Panikattacke folgt. Die E. trägt jedoch zu der Entstehung einer Panikattacke bei, womit es zu einer selbsterfüllenden Prophezeiung kommt. Dieser Teufelskreis kann durch therap. Maßnahmen (z. B. Erlernen von realistischen Bewertungen von körperlichen Reaktionen) unterbrochen werden.

Verwendete Literatur

Sie sind schon registriert? Zur Anmeldung
Erstellen Sie einen Account um das komplette Literaturverzeichnis einzusehen.