Ethik

 

(= E.) [engl. ethics; gr. ἔθος (ethos) Sitte, Gepflogenheit, Moral], [PHI], Morallehre, die Lehre vom Guten/Richtigen und seinen Ggs., von den Prinzipien des sittlichen Handelns und von den sittlichen Werten. Die E. ist praktische Disziplin der Philosophie. Zur Ps. der E. gehören sittliches Wertbewusstsein (wie das Gewissen; Gesinnungse.) und verantwortungsbewusstes Verhalten (Verantwortungse.). Das Einhalten ethischer Prinzipien in der psychol. Praxis – u. a. in Psychoth. – wird von Berufsverbänden gefordert und überwacht. Forschungssethik, empirische Sozialforschung, ethische Richtlinien.

Referenzen und vertiefende Literatur

Die Literaturverweise stehen Ihnen nur mit der Premium-Version zur Verfügung.