Etilefrin

 

(= E.), [PHA], E. ist ein Pharmakon aus der Gruppe der Sympathomimetika, einer Gruppe von Substanzen, die stimulierend auf den Sympatikus, einen Anteil des vegetativen Nervensystems wirken. E. wird eingesetzt zur Behandlung von Kreislaufregulationsstörungen mit Hypotonie, die im Stehtest mit Beschwerden wie Schwindel, Schwächegefühl, Blässe, Schweißausbruch, Flimmern oder Schwarzwerden vor den Augen sowie mit einem deutl. Blutdruckabfall ohne einen Anstieg der Herzschlagrate einhergehen.