eunuchoid, Eunuchoidismus

 

[engl. eunuchoid, eunuchoidism; gr. εὐνή (eune) Bett, ἔχειν (echein) hüten, bewachen], [BIO], die krankhafte, unvollkommene Entwicklung der Geschlechtsorgane (Geschlechtsmerkmale) und die dadurch bedingte Änderung, ähnlich der bei der männlichen Kastration im Kindesalter, andere Körperfettverteilung, Fistelstimme.