Evidenzbasierte Methoden der Unterrichtsdiagnostik und -entwicklung (EMU)

 

[engl. evidence-based methods of diagnosis and improvement of instruction], [DIA, FSE, PÄD], EMU wurde im Auftrag der Kultusministerkonferenz für die Schulpraxis entwickelt. Das Ziel war, Schulen und Studienseminaren, aber auch der universitären Lehrerausbildung sowie der Lehrerfortbildung ein wiss. fundiertes, im Alltag nutzbares, robustes Verfahren zur Verfügung zu stellen, um auf der Grundlage empirischer Daten (d. h. evidenzbasiert, Evidenzbasierung) über Unterricht zu reflektieren und ihn weiterzuentwickeln. Gegenstand der Unterrichtdiagnostik mit EMU sind ausgewählte Aspekte der Unterrichtsqualität (wie Klarheit und Strukturierung, Motivierung (Motivation) und Schülerorientierung, Klassenführung); hinzu kommen frei wählbare Zusatzbereiche (wie Umgang mit Vielfalt, Lehrersprache, Orientierung an den Bildungsstandards, Qualität des kooperativen Lernens. EMU umfasst versch. Komponenten: (1) Fragebogen zur kriteriengeleiteten Einschätzung einer konkreten Unterrichtsstunde aus drei Perspektiven (unterrichtende Lehrperson, hospitierende Lehrperson und Klassenschüler), (2) Software für die Visualisierung der Ergebnisse, zus. mit Handreichungen für alle Durchführungsschritte, von der Dateneingabe bis hin zu Ergebnisinterpretation, (3) Informationen, Hilfestellungen und Vertiefungen in Textform (1-seitiges Infoblatt, 11-seitige EMU-Broschüre, vertiefende und weiterführende Texte) sowie (4) Videos authentischer Unterrichtsstunden samt kompletter Daten (Unterrichtsbeurteilung aus drei Perspektiven) zu der jeweiligen Stunde. Aus Gründen der Praktikabilität ist EMU modular aufgebaut, d. h., je nach Sachlage und Interesse können spezif. Aspekte der Unterrichtsqualität sowie best. Perspektiven ausgewählt werden. Die EMU-Materialien sind seit Januar 2011 im Internet unter www.unterrichtsdiagnostik.info frei verfügbar und können dort uneingeschränkt und kostenlos heruntergeladen und genutzt werden. Unterrichtsdiagnostik.

Referenzen und vertiefende Literatur

Sie sind schon registriert? Zur Anmeldung
Erstellen Sie einen Account um das komplette Literaturverzeichnis einzusehen.