Exhaustion

 

[engl. exhaustion; lat. ex aus, haurire schöpfen], [KOG, WA], Erschöpfung und die damit verbundene Reizschwellenerhöhung (Reiz, Reizschwelle) bzw. Reaktionsverminderung (Reaktion) (Exhaustionsschwelle). Kriterium bei der Bewertung von Sätzen, Konstrukten und Theorien: ihre Exhaurierbarkeit (Ausschöpfbarkeit) mithilfe von Zusatzannahmen, wenn neu beobachtete Tatsachen zunächst mit ihnen nicht erklärt werden.

Referenzen und vertiefende Literatur

Die Literaturverweise stehen Ihnen nur mit der Premium-Version zur Verfügung.