experimentum crucis

 

(= e.) [lat.] Entscheidungsexperiment, [FSE, PHI], Experiment, das die Entscheidung über eine oder zw. zwei und mehr Hypothesen oder Theorien herbeiführen soll. Die Suche nach dem e. spielt in der Geschichte der Naturwissenschaften eine erhebliche Rolle. Heute wird die wissenschaftstheoretische Auffassung: «es gibt keine entscheidenden Experimente» (Lakatos, 1974), kaum noch bestritten, da Hypothesen prinzipiell nicht verifizierbar und durch ein einzelnes Datum auch nicht falsifizierbar sind. Falsifikation, Kritischer Rationalismus.

Referenzen und vertiefende Literatur

Sie sind schon registriert? Zur Anmeldung
Erstellen Sie einen Account um das komplette Literaturverzeichnis einzusehen.