Fehler zweiter Art

 

(= F.), syn. Beta-Fehler, Typ-II-Fehler, [engl. beta/type-II-error], konservativer Fehler, [FSE], von einem F. wird gesprochen, wenn die Nullhypothese aufgrund eines stat. Tests (Signifikanztest) aufrechterhalten wird, obwohl sie falsch ist. Der F. ist umso größer, je geringer die Signifikanzgrenze α (Signifikanzniveau) und damit auch der Fehler erster Art ist, und hängt u. a. auch von der Stichprobengröße und von der Teststärke des verwendeten Verfahrens ab.