Fiktion

 

[engl. fiction; lat. fingere erdichten, ersinnen], [PHI], «Erdichtung», im wiss. Denken eine Annahme, die wahrscheinlich oder sogar gewiss nicht zutrifft, die aber als Hilfsmittel des Denkens gebildet und beibehalten wird, bis sie durch Tatsachen ersetzt werden kann (z. B. leerer Raum). Das Denken in der Fiktion entspricht (sprachlich ausgedrückt) einem «als ob». Hypothese, scripted reality.