Flexibilität

 

(= F.) [engl. flexibility; lat. flexibilis biegsam, geschmeidig], [KOG, PER], Persönlichkeitsmerkmal bei hoher Offenheit i. S. von Umstellungsfähigkeit. Die Bereitschaft und Fähigkeit, das Verhalten an veränderte Umstände anzupassen (syn. Anpassungsfähigkeit). Umstellungsfähigkeit beim Problemlösen, also die Fähigkeit zum Umstrukturieren (Denken) und zum Wechsel der Lerneinstellung (Einstellungseffekt). Das Fehlen starrer Einstellungen und Meinungen, die Bereitschaft, Vorurteile und Gesinnungen zu ändern (open mindedness, Rokeach). Plastizität. Ggs. Dogmatismus. Dysfunktion, exekutive.