Fragebögen zur Beurteilung der Behandlung (FBB)

 

1998, F. Mattejat & H. Remschmidt, [www.testzentrale.de], [DIA, KLI], multiperspektiv. Verfahren zur Beurteilung des psychiatr. und psychoth. Behandlungserfolgs bei Kindern, Jugendl. und deren Familien. Geeignet zur Therapieevaluation und Qualitätssicherung. Liegt in 3 Versionen vor: (1) Beurteilung durch den Therapeuten (26 Items, 5 Hauptskalen zu Therapieerfolg und Kooperation sowie eine Gesamtskala), (2) Beurteilung durch Pat. (20 Items, 3 Hauptskalen zu Behandlungserfolg, Beziehung zum Therapeuten und Rahmenbedingungen sowie Gesamtskala) und (3) Beurteilung durch Eltern (2 Hauptskalen zu Erfolg und Verlauf sowie eine Gesamtskala). ReliabilitätCronbachs Alpha für alle Skalen >, 8, Retest-Reliabilität (17 Monate): ,36–,79. Validität: Faktorielle Struktur bestätigt. Korrelation mit anderen Ratings des Therapieerfolgs im Bereich ,50. Normierung: Prozentrangtab. liegen vor. PC-gestützte Auswertung. Durchführungs- und Auswertungszeit jew. ca. 5 bis 10 Min.