Fragebogen zur frühkindlichen Sprachentwicklung (FRAKIS; FRAKIS-K)

 

2014; 2. korrig. Aufl. von Szagun, Stumper & Schramm für Kinder von 18–30 Monaten, [www.testzentrale.de], [DIA, EW, KOG]. Der Elternfragebogen besteht aus einer sprachproduktiven Wortschatz-Checkliste über 22 Wortfelder (insges. 600 Wörter), von denen 10 ausschl. Nomen betreffen, einem Grammatikteil und Fragen zum persönlichen Hintergrund. Der Grammatikteil umfasst eine Skala Flexionsmorphologie mit 5 Subskalen und eine Skala zur Satzkomplexität mit 2 Subskalen. Bearbeitungsdauer: 15 bis 45 Min. Der Elternfragebogen soll insbes. in der pädiatrischen Vorsorgeuntersuchung U7 (Kinder im Alter von 21–24 Monaten) Anwendung finden, weswegen eine Kurzform existiert (FRAKIS-K; Bearbeitungsdauer: 5–10 Min.), bestehend aus einer Wortschatzliste (102 Wörter) und 3 Fragen zum Stand der Grammatik. Ein mit FRAKIS-K identifizierter Late Talker soll 6 Monate später bzw. spätestens im Alter von 30 Monaten mit dem FRAKIS untersucht werden, sofern nicht der Pädiater andere Maßnahmen veranlasst. FRAKIS ermöglicht auch ein indiv. Spracherwerbsprofil zu Stärken und Schwächen in der Grammatik. Reliabilität: 95% der internen Konsistenzen (Cronbachs α) für den Summenwert der einzelnen Wortfelder mit dem Gesamtwortschatzwert der Checkliste liegen über ,70, darunter 63% über ,90 und 5% zw. ,60 und ,69. Korrelationen der 5 Subskalen für Flexionsmorphologie mit der Gesamtskala: .86-.96. Korrelationen der 2 Subskalen für Satzkomplexität mit der Gesamtskala: ,92-,96. Halbierungs-Reliabilität Wortschatz-Checkliste FRAKIS: ,99 (Spearman-Brown), FRAKIS-K: ,95. Retest-Reliabilität (nach 8-10 Tagen): Wortschatz: ,99; Flexionsmorphologie: ,97; Satzkomplexität: ,96 und bewegt sich nach Auspartialisierung des Alters von ,87-,95. Übereinstimmungsvalidität des Sprechverhaltens in freien Spielsituationen (Anzahl der Wörter) mit dem Ergebnis in der Wortschatz-Checkliste: ,93. Übereinstimmungsvalidität des Sprechverhaltens in freien Spielsituationen (mittlere Äußerungslänge in Phonemen) mit dem Ergebnis der Flexionsmorphologie: ,92. Übereinstimmungsvalidität des Sprechverhaltens in freien Spielsituationen (mittlere Äußerungslänge in Phonemen) mit dem Ergebnis der Satzkomplexität: ,90. Normierung (= 1240 (Rücklaufquote nur 37%), FRAKIS-K: N = 1174 Eltern): für 13 Altersgruppen in Monatsschritten von 18–30 Monaten, geschlechtsspezif. und insges. (Perzentilränge plus für den Grammatikteil zusätzliche Angabe der mittleren Leistung [SD] pro Lebensmonat).