Frostigs Entwicklungstest der visuellen Wahrnehmung – 2 (FEW-2)

 

2008, G. Büttner, W. Dacheneder, W. Schneider & K. Weyer, [www.testzentrale.de], [DIA, WA]. Wahrnehmungstest. AA 4–9 Jahre. Der FEW-2 ist die dt. Bearbeitung des Developmental Test of Visual Perception 2 (DTVP-2). Insbes. die explizite Trennung in motorikfreie (motorikreduzierte) und motorikabhängige Anteile erlaubt eine differenzierte Beurteilung der kindlichen Entwicklung zur visuellen Wahrnehmung mithilfe von insges. acht Subtests: (1) Auge-Hand-Koordination, (2) Lage im Raum, (3) Abzeichnen, (4) Figur-Grund, (5) Räumliche Beziehungen, (6) Gestaltschließen, (7) Visuo-motorische Geschwindigkeit, (8) Formkonstanz. Jeder der acht Subtests misst einen Typ visueller Wahrnehmungsfähigkeit – klassifizierbar als Lage im Raum, Formkonstanz, räumliche Beziehungen oder Figur-Grund. Normierung: N = 1436 Kinder in Dt. und Österreich. Nach Stadt-Land-Verhältnis, Ausländeranteil und Händigkeit repräsentativ. Altersgruppen von 4–7;11 Jahren in Halbjahresschritten, für die 8-Jährigen im Einjahresschritt; für Mädchen und Jungen getrennte Referenzwerte. Bearbeitungsdauer: 30–50 Min.; durchschnittl. 40 Min.