Furchtstarre

 

(= F.) [engl. freezing], [EM], eine in Bedrohungssituationen gezeigte Verhaltensstarre, in der eine muskulär angespannte, defensive (meist gebückte) Körperhaltung eingenommen wird. Eine F. tritt v. a. dann ein, wenn die räumliche Distanz zu einer Bedrohung gering ist (Vermeidungsmotivation). Die körperliche Anspannung während einer F. unterstützt die Vorbereitung einer Flucht oder Attacke.

Referenzen und vertiefende Literatur

Sie sind schon registriert? Zur Anmeldung
Erstellen Sie einen Account um das komplette Literaturverzeichnis einzusehen.