Gendlin, Eugene

 

(1926–2017), [HIS, KLI, PHI], wurde als Eugen Gendelin am 25. Dezember 1926 in Wien geb. 1938 floh er mit seiner jüdischen Familie in die USA. Im letzten Kriegsjahr war Gendlin in der US-Navy. Von 1948 bis 1950 studierte er Philosophie an der Universität Chicago. In seiner Abschlussarbeit für den Master of Arts befasste sich Gendlin mit Wilhelm Dilthey. Gendlin kam 1951 an Rogers´ Counseling Center (Universität Chicago), wo er zunächst Klient und Student war und später als Therapeut und Forscher wirkte. Von 1964 bis 1995 war Gendlin Prof. für Philosophie und Ps. an der Universität von Chicago. Er begründete die Focusing-orientierte Psychotherapie (Gendlin & Wiltschko, 2007), in welcher die Person ihrem Körper quasi durch dessen psychosoziale Involviertheit hindurch semantisch sukzessive näherkommt, was insbes. bei Störungen im Bereich der Psychosomatik heilsam ist (Gendlin, 1978).  In seinem an Dilthey orientierten Hauptwerk A process model (Gendlin, 1997) versteht Gendlin den Lebensprozess als Wechselwirkung des Organismus mit dessen Umwelt. Es handelt sich um ein interaktionsbasiertes Modell, das die historisch-gesellschaftliche Divergenz von Physis und Psyche wiederum zusammenschließt. Nach Gendlin sind Kultur, Arbeit, Freizeit, Bezugspersonen usw. alles persönliche Bezüge, die sich im Organismus kreuzen.Mit jeder Interaktion wird jeweils eine neue Erfahrung einbezogen, wodurch sich das schon früher Integrierte verändert, bevor es weitergehend aufgefächert und ausgebreitet wird. Dieser Prozess der Explikation besteht im Wesentlichen darin, dass sich die Person in etwas Gegebenes hineinbegibt; i. d. R. in etwas bereits interaktiv Involviertes, wodurch sich etwas ereignet, das weitergehend erneut expliziert wird. Im Unterschied zum Dritte-Person-Objekt der instrumentellen Wiss. steht bei Gendlin die Person als Subjekt im Zentrum, weshalb Gendlin seine ganzheitliche Vorgehensweise First-Person-Science nannte. Das Werk von Gendlin hatte erhebliche Bedeutung für die Gesprächspsychotherapie.

Referenzen und vertiefende Literatur

Sie sind schon registriert? Zur Anmeldung
Erstellen Sie einen Account um das komplette Literaturverzeichnis einzusehen.