Generation

 

(= G.) [engl. generation; lat. generare erzeugen, abstammen], [EW, PER], die Zeugungsfolge als Summe der Nachkommen etwa eines best. Vorfahren, aber auch die Gesamtheit der Menschen einer best. Altersstufe (daraus z. B. «die junge G.»). Generationsprobleme. In der Vererbungslehre werden Parentalg. und erste, zweite, dritte usw. Filialgeneration unterschieden. Biol. wird G. als der vollst. Lebenszyklus eines Organismus von der befruchteten Eizelle (Zygote) bis zum geschlechtsreifen Individuum, das wiederum Geschlechtszellen ausbildet und Nachkommen erzeugt, verstanden. Altersidentität, Verhaltensgenetik.