Genetik

 

(= G.) [engl. genetics; gr. γένεσις (genesis) Ursprung, Entstehung], [BIO, PER], Vererbungslehre, Forschungsrichtung der Biol., die sich mit der Weitergabe, Struktur und Funktion der Erbanlagen beschäftigt. Die Beobachtungen von G. Mendel begründeten im 19. Jh. die klassische G., Avery, Watson und Crick die moderne. Anlage-Umwelt, Erblichkeit, Humangenetik, Mendel’sche Regeln, multivariate genetische Analysen, Verhaltensgenetik.