Gesichtswinkel

 

(= G.) [engl. visual angle], [WA], Winkel, unter dem die Randstrahlen eines beobachteten Gegenstandes im Auge eintreten. Je ferner ein Gegenstand, desto kleiner der G. Unter 1/60° vermag das Auge nicht mehr «aufzulösen» (d. h. zwei Strahlen getrennt zu erkennen). Sehwinkel.