Gibson, Eleanor J.

 

(1910–2002) [HIS, EW, WA]. Eleanor Jack Gibson (geb. Eleanor Jack) studierte am Smith College und an der Yale University (Promotion 1938). Sie lehrte 1931–1949 am Smith College und 1949–1979 an der Cornell University. Ihr Ehemann war James J. Gibson. Bekannt wurde Eleanor Gibson durch ihre Untersuchungen, die sie gemeinsam mit Richard D. Walk (Gibson & Walk, 1960) zur Tiefenwahrnehmung von Babys (visuelle Klippe, visual cliff) durchführte.

Referenzen und vertiefende Literatur

Sie sind schon registriert? Zur Anmeldung
Erstellen Sie einen Account um das komplette Literaturverzeichnis einzusehen.