grafische Darstellung

 

(= g.D.) [engl. graphic representation], [FSE], die Veranschaulichung von Zahlenverhältnissen durch ihre Übertragung in räumliche Beziehungen (Diagramm, plot). Ähnlich wie bei der Darstellungsform der Tab. kann die g.D. auch bei großem Zahlenmaterial die Übersichtlichkeit gewährleisten. Allg. wird die g.D. so angeordnet, dass auf der Waagerechten (Abszisse) das qual. oder quant. Merkmal und auf der Senkrechten (Ordinate) die auf die einzelnen Merkmalsgrößen oder Kategorien entfallenden Häufigkeiten abgetragen werden. Häufigkeitsverteilung, Profil, Profilmethode, Säulendarstellung, Säulendiagramm.

Referenzen und vertiefende Literatur

Die Literaturverweise stehen Ihnen nur mit der Premium-Version zur Verfügung.