Guanfacin

 

[PHA], α2-Adrenozeptor-Agonist, als Retardpräparat (Intuniv®) für Kinder und Jugendliche mit ADHS im Alter von 6 bis 17 als Monotherapeutikum oder als Begleitmedikation mit Stimulanzien zugelassen. In Zulassungsstudien konnte eine Verbesserung von Unaufmerksamkeit und Impulsivität nach 2-wöchiger Behandlung gezeigt werden. Empfohlen wird eine Dosierung von 1 bis 7 mg am Tag (Beginn mit 1 mg/Tag, Dosiserhöhung um max. 1 mg/Woche). Als häufigste Nebenwirkungen wurden Hypotension, Bradykardie, Somnolenz, SedierungLethargie sowie gastrointestinale Beschwerden berichtet. Guanfacin wird hauptsächlich über CYP3A4 metabolisiert, sodass beachtliche Interaktionen mit Induktoren und Inhibitoren von CPP3A4 zu erwarten sind.