Haltung

 

(= H.) [engl. position], [KOG], der gesamtkörperliche, durch Muskelinnervation hervorgerufene Spannungszustand, der einen «Haltetonus» (die muskuläre Grundlage der H.) erzeugt.

[SOZ], i. ü. S. bedeutet H. auch die innere Grundeinstellung, die das Wahrnehmen, Denken, Erleben und Handeln einer Person prägt (z. B. Werte, Einstellungen, Gesinnung, Überzeugungssysteme).