Hamburger-Zwangsinventar (HZI)

 

1983, W. Zaworka, I. Hand, G. Jauernig & K. Lünenschloss, [www.testzentrale.de], [DIA, KLI]. Klinischer Test. AA Jugendliche ab 16 Jahren und Erwachsene. Das HZI bildet Denk- und Handlungszwänge differenziert ab und besteht aus sechs Subskalen: A (Kontrollhandlungen, Wiederholungen von Kontrollhandlungen und gedankliches Kontrollieren nach einer Handlung), B (Waschen und Putzen), C (Ordnen), D (Zählen, Berühren und Sprechen), E (Gedankenzwänge) und F (zwanghafte Vorstellung, sich selbst oder anderen ein Leid zuzufügen). Alle HZI-Skalen sind unabhängig von Symptomdauer und Alter der Pat. (Zwangsstörungen). Es liegt eine Kurzform HZI-K, eine Ultrakurzform HZI-K und eine PC-Version der Kurzform HZI-CK vor. Normierung: Stanine-Normen für die HZI-Skalen A-F, für die Gesamtskala sowie für vier Prüfskalen (N = 121 Zwangsneurotiker). Bearbeitungsdauer: 20 Min.