Haptik

 

[engl. haptics; gr. ἅπτειν (haptein) berühren], [KOG, WA], Gesamtheit der Tastwahrnehmungen ohne visuelle Kontrolle, insbes. zur Erkennung dreidimensionaler Objekte. Hierbei arbeiten mehrere Systeme zusammen: die Hautsinne (Tast-, Temperatur-, Schmerzsinn), das motorische System (Motorik) inkl. Wahrnehmung der Eigenbewegung (Propriozeption) sowie das kogn. System (Kognition), das die Informationen der beiden anderen Systemen mit dem Ziel des Erkennens durch Berührung bzw. aktive Exploration integriert.

Referenzen und vertiefende Literatur

Sie sind schon registriert? Zur Anmeldung
Erstellen Sie einen Account um das komplette Literaturverzeichnis einzusehen.