Hauptachsenmethode

 

[engl. principal component analysis (PCA)], [FSE], von Hotelling für die exploratorische Faktorenanalyse eingeführte Methode zur Extraktion einer Matrix von Faktoren aus einer vorliegenden Interkorrelationsmatrix von n Variablen. Die Summe der Quadrate der «Ladungen» eines Faktors a in den n Variablen a_%7B1%7D%5E%7B2%7D%2Ba_%7B2%7D%5E%7B2%7D%2B...%2Ba_%7Bn%7D%5E%7B2%7D wird bei jeder Extraktion maximiert. Centroid-Methode.

Referenzen und vertiefende Literatur

Sie sind schon registriert? Zur Anmeldung
Erstellen Sie einen Account um das komplette Literaturverzeichnis einzusehen.