Head’sche Zonen

 

[engl. areas of Head], [BIO], diejenigen Zonen der Haut, deren sensible Nervenfasern (Nerv) mit demselben Rückenmarksegment verbunden sind wie die eines best. inneren Organs (Organ). Bei der Erkrankung solcher Organe treten in den Hautzonen reflektorische Schmerzen (Schmerz) als Hauthyperalgesie und -hyperästhesie auf.