Höhendisparation

 

(= H.) [engl. vertical disparity; lat. disparare trennen], [WA], vertikale Abweichung der beiden Netzhautbilder eines distalen Objekts von korrespondierenden Netzhautpunkten. Bei geringer H. findet sich Einfachsehen, bei größerer Höhendisparation Doppeltsehen (Panum-Areal). Im Ggs. zur Querdisparation führt H. nicht zu einem Tiefeneindruck (räumliches Sehen); das Vorliegen einer Höhendisparation führt aber zu einer geringeren Wirkung der Querdisparation auf die wahrgenommene Tiefe.

Referenzen und vertiefende Literatur

Sie sind schon registriert? Zur Anmeldung
Erstellen Sie einen Account um das komplette Literaturverzeichnis einzusehen.