Homophon

 

(= H.) [engl. homophony; gr. ὁμός (homos) ähnlich, φωνή (phone) Ton, Laut], [EM, KOG, WA], mnemische H. ist ein von Semon eingeführter Begriff für das Zusammenklingen einer mnemischen und einer aktuellen Erregung (Erinnerung und Empfindung) als Voraussetzung für das Wiedererkennen bzw. Unterschiedsempfinden.  Homonymie.