idiografisch

 

(= i.) [engl. idiographic; gr. ιδιο- (idio) eigen(tümlich), selbst, γράφειν (graphein) schreiben], [PER, PHI], nach Windelband sind i. die Wiss., die die einmaligen, sich nicht wiederholenden Geschehnisse zum Gegenstand haben (daher auch Ereigniswiss.), also die historischen Wissenschaften, im Ggs. zu den nomothetischen (Natur-)Wiss.