Inferenz

 

(= I.) [engl. inference; lat. inferre hineintragen, schließen], [KOG], ein auf andere Urteile gegründetes Urteil bzw. logischer Schluss (Schließen, logisches). Sprachverstehen (Sprachrezeption) ist manchmal nur durch I. möglich, d. h., es muss eine I.regel angewandt werden, damit ein metaphorischer Satz richtig gedeutet werden kann. Außer dem logischen Schluss wird unter I. auch der Vorgang des Ableitens von Urteilen, das Schließen, verstanden.

Referenzen und vertiefende Literatur

Sie sind schon registriert? Zur Anmeldung
Erstellen Sie einen Account um das komplette Literaturverzeichnis einzusehen.