inhibition of return

 

(= I.) [engl.] «Hemmung der Rückkehr», [KOG], beschreibt das Phänomen, dass die Verarbeitung eines Zielreizes vorübergehend beeinträchtigt ist, wenn an seiner Position kurz vorher ein irrelevanter Stimulus erschienen ist. I. wird häufig durch einen Mechanismus erklärt, der die Rückkehr der Aufmerksamkeit zu bereits abgesuchten Positionen inhibiert und dadurch die visuelle Suche unterstützt.

Referenzen und vertiefende Literatur

Sie sind schon registriert? Zur Anmeldung
Erstellen Sie einen Account um das komplette Literaturverzeichnis einzusehen.