Inkorporierung der Seele

 

[engl. incorporation of the soul; lat. incorporari zum Körper werden], die weltanschaulich-religiöse Annahme des Übergangs des Menschen in ein anderes Lebewesen, v. a. beim Tod (z. B. in Schlange, Baum, Fisch). Seele.