Intelligenz, operative

 

(= o.I.) [engl. operative intelligence], [PER], die Kritik an der klass. Intelligenzmessung über die Intelligenztests, die an psychometrisch orientierten Faktormodellen (Psychometrie) vorgenommen wird, hat zu einer Ausweitung des Konstrukts der Intelligenz in Richtung o.I. geführt. Während in traditionellen Intelligenztests unter den vorgegebenen Items nur eine richtige Antwort gültig ist, werden bei der o.I. der Prozess der Informationsgewinnung und -integration, die Zielausarbeitung und -balancierung sowie die Maßnahmenplanung und der Vorgang des Entscheidungsprozesses als wesentliches Merkmal der Intelligenz betrachtet. Unter o.I. wird dabei all das verstanden, was die Verlaufsqualitäten von geistigen Prozessen determiniert. Intelligenz, praktische.

Verwendete Literatur

Sie sind schon registriert? Zur Anmeldung
Erstellen Sie einen Account um das komplette Literaturverzeichnis einzusehen.