Intervention, komplexe

 

[engl. complex intervention], [FSE], ist eine besondere Form der Intervention, die aus mehreren Teilkomponenten (z. B. Module, zeitlich gestaffelte Elemente) besteht und i. d. R. vielfältige Effekte für unterschiedliche Betroffenengruppen (Stakeholder) hat (z. B. Einführung eines innovativen päd. Konzepts in einer best. Schulform, Optimierung einer multidisziplinären Behandlung chronisch kranker Pat.). Komplexe Interventionen müssen zwar genau wie einfache Interventionen theoriebasiert geplant werden, jedoch stellen die formative Optimierung (Evaluation, formative) und die Adaptation an den spezif. Anwendungskontext eine zentrale Notwendigkeit dar. Komplexe Interventionen werden im Verlauf der Evaluation modifiziert und adapiert. Evaluation komplexer Interventionen.

Referenzen und vertiefende Literatur

Die Literaturverweise stehen Ihnen nur mit der Premium-Version zur Verfügung.