Inventar sozialer Kompetenzen (ISK)

 

2009, U.P. Kanning, [www.testzentrale.de], [AO, DIA, SOZ]. Mehrdimensionaler berufsbezogener Persönlichkeitstests zur Selbsteinschätzung. AA ab 16 Jahren. Das ISK ist faktorenanalytisch begründet und unterscheidet 17 Primärfaktoren sozialer Kompetenzen: Prosozialität, Perspektivenübernahme, Wertepluralismus, Kompromissbereitschaft, Zuhören, Durchsetzungsfähigkeit, Konfliktbereitschaft, Extraversion, Entscheidungsfreudigkeit, Selbstkontrolle, emot. Stabilität, Handlungsflexibilität, Internalität, Selbstdarstellungen, direkte Selbstaufmerksamkeit, indirekte Selbstaufmerksamkeit, Personenwahrnehmung. Diese lassen sich zu vier Faktoren zweiter Ordnung gruppieren (soziale Orientierung, Offensivität, Selbststeuerung, Reflexibilität). Das ISK erfasst mit 108 Items alle Primär- und Sekundärskalen, die Kurzform (ISK-K) mit 33 Items nur die Sekundärskalen. Die Reliabilität sowie die Konstruktvalidität und kriterienbezogene Validität werden durch zahlreiche Studien belegt. Keine Zeitbegrenzung. Durchführungszeit: ca. 20 Min. (ISK) bzw. 10 Min. (ISK-K). Auswertungszeit: ca. 10 Min. (ISK) bzw. 5 Min. (ISK-K). Die Normierung erfolgt auf Basis einer Stichprobe von 4208 Personen (Prozentrang, Stanine, Standardwerte).