Junior Temperament und Charakter Inventar (JTCI)

 

2009, K. Goth & K. Schmeck, [www.testzentrale.de], [DIA, EW, PER]. Persönlichkeitsverfahren. AA zwischen 3 und 18 Jahren, abhängig von Testversion. Das JTCI dient der Erfassung der Persönlichkeit von Kindern und Jugendlichen nach Cloningers 1999 rev. Persönlichkeitsmodell (Persönlichkeitsmerkmal). Der Persönlichkeitsbereich «Temperament» wird durch die vier eigenständigen Skalen Neugierverhalten (NV), Schadensvermeidung (SV), Belohnungsabhängigkeit (BA) und Beharrungsvermögen (BV) erfasst. Der Persönlichkeitsbereich «Charakter» setzt sich aus den drei eigenständigen Skalen Selbstlenkungsfähigkeit (SL), Kooperativität (KO) und Selbsttranszendenz (ST) zus. Die vier Temperamentsskalen beschreiben Unterschiede im quasi-automatischen emot. Reaktionsstil. Die drei Charakterskalen beschreiben Unterschiede in zentralen Selbstkonzepten, die Einstellungen, Werte und Ziele umfassen, und letztlich die Fähigkeit begründen, mit sich und seiner Umwelt zurecht zu kommen. Das JTCI beinhaltet mehrere Versionen: Das JTCI 3–6 R und das JTCI 7–11 R sind für die Beantwortung durch die Eltern (oder andere Bezugspersonen) von Kindern zw. 3 und 6 Jahren bzw. 7 und 11 Jahren konzipiert. Das JTCI 12–18 R wird Jugendlichen zw. 12 und 18 Jahren zur Selbstbeantwortung gegeben. Die Altersgrenzen zw. den Testversionen sind überlappend konstruiert und normiert, sodass +/- 2 Jahre Abweichung akzeptabel sind. Normierung: Für die Normierung wurden bisher Daten an 323 Kindergarten-, 277 Grundschul- und 432 jugendlichen Schulkindern einer Normalpopulation erhoben. Bearbeitungsdauer: ca. 15 bis 20 Min.