Kategorialurteil, Gesetz vom

 

[engl. law of categorical judgement], [FSE], Methode zur Erstellung einer Intervallskala aufgrund von Urteilen gemäß einer Ordinalskala (Rangurteile, Vergleichsurteile, Schätzurteile). Wie beim Gesetz vom Vergleichsurteil erfordert die Skalierung (Skalierung, Methoden der) von Kategorialurteilen bestimmte vereinfachende Zusatzannahmen.

Verwendete Literatur

Sie sind schon registriert? Zur Anmeldung
Erstellen Sie einen Account um das komplette Literaturverzeichnis einzusehen.